Images are copyrighted by their respective owner and you don’t have permission to download them.

Close
Fastnight / 5. Januar 2018

Fastnight live im Netz: Mainzer Prinzengarde und AZ übertragen Party-Sitzung erstmals bei Facebook

05. Januar 2018 | Allgemeine Zeitung | Von Maike Hessedenz

MAINZ – Wer zur Fastnight der Mainzer Prinzengarde will, muss erfahrungsgemäß früh aufstehen. In diesem Jahr waren die Karten für die Party-Sitzung, die am Donnerstag, 11. Januar, stattfindet, innerhalb weniger Stunden ausverkauft. „Wir haben den Vorverkauf am 11.11. um 0 Uhr gestartet, um 7 Uhr war alles weg“, sagt Dr. Florian Sitte, einer der Macher der Fastnight. Für alle, die am 11. Januar daher abends zu Hause statt im Schloss sind, bietet die Prinzengarde jetzt ein echtes Novum: Erstmals nämlich wird die gesamte Fastnight live ins Internet übertragen. Und das sowohl auf der Facebook-Seite der Prinzengarde wie auch auf der Facebook-Seite der Allgemeinen Zeitung. Die Verantwortlichen haben dafür höchst professionelles Equipment besorgt: Wie Florian Sitte berichtet, habe die Prinzengarde für die Übertragung hochwertige Technik von ZDF Digital erhalten, um die Party-Sitzung als Rundum-Erlebnis in die heimischen Wohnzimmer bringen zu können. „Die Fastnight wird die erste 3-D-Sitzung Deutschlands“, sagt Florian Sitte. Es wird eine 360-Grad-Kamera geben; „die Zuschauer können sich so also per Livestream zu uns ins Schloss beamen“, erklärt er. Und sie haben dabei sogar einen echten Vorteil gegenüber dem Saalbesucher: „Die Zuschauer am PC können selbst die Perspektive auswählen, aus der sie die Fastnight sehen wollen. Der Zuschauer ist also selbst der Regisseur.“
Die Fastnight, die viel Musik und viele partytaugliche Auftritte mehr bietet, startet am Donnerstag, 11. Januar, um 19.33 Uhr. Die Live-Übertragung soll um 19.11 Uhr beginnen. Im Anschluss an die Veranstaltung soll die Show auch auf dem Youtube-Kanal der Prinzengarde zu sehen sein.

Hier geht es zum original Artikel